News

Die 3 Frauen vom Hotel Monte Rosa

Die Frauen vom Hotel Monte Rosa.

Im Winter werden unsere Gäste drei Frauen direkt an der Front antreffen. Zwei bekannte und ein neues Gesicht - wir haben dir drei Ladies zum Gespräch getroffen.

Interviewgäste:
- Simone Seiler (Direktorin)
- Katharina Camenzind (Resident & Guest Relation Managerin)
- Geraldine Geroue (Küchenchefin)


Simone, nach 3 Jahren Pause heisst in diesem Winter wieder ein bekanntes Gesicht unsere Gäste Willkommen – worauf freust du dich als Direktion im Monte Rosa?

Simone:
Ich freue mich sehr, wieder ein Teil vom Monte Rosa zu sein. Die zahlreichen Stammgäste und Teammitglieder sind wie eine Familie für mich - und zu einer solchen Familie kehrt man gerne zurück. Viele der Stammgäste haben mich auch im Mont Cervin Palace besucht - ein Zeichen der Wertschätzung.

Katharina, dich kennen unsere Gäste bisher noch nicht. Stell dich doch kurz selbst vor…

Katharina:
Nach meinem Abitur habe ich in Deutschland Hotelfachfrau gelernt und durfte anschliessend in verschiedenen Häusern erste Erfahrungen sammeln im Bereich Rezeption und Guest Relations. Seit 2012 bin ich nun hier in Zermatt, habe als Rezeptionistin gestartet und war zuletzt als Concierge Teamleaderin an der Front tätig. Daher könnte ich dem ein oder anderen bereits bekannt vorkommen. Nun freue ich mich wirklich sehr auf meine neue Herausforderung in diesem wunderschönen Haus!

Wenn Ihr an das Monte Rosa denkt, was kommt euch dabei in den Sinn?

Simone:
Geborgenheit, Verbundenheit, Stolz & ganz wichtig Familie

Katharina:
Tradition, Wärme, Gastlichkeit und ein wunderbares Team.

Das Hotel Monte Rosa gehört als einziges Hotel in Zermatt zu den Swiss Historic Hotels – wie wichtig ist für euch die Geschichte des Hauses?

Simone: 
Sehr wichtig,  die Geschichte der Lauber`s Herberge zum Hotel Monte Rosa bis heute ist eine sehr wichtige und prägende Geschichte für die Zermatter Hotellerie. Ich bin stolz darauf, dass das erste Hotel von Zermatt ein Swiss Historic Hotel ist.

Katharina:
Für mich ist der geschichtliche Aspekt auch sehr wichtig. Das Monte Rosa stellt den Anfang einer ganzen Dynastie dar und war das «Urgestein» von heute knapp 130 Hotels in einem weltbekannten Ort wie Zermatt. Auch bei der Matterhorn-Erstbesteigung 1865 spielten wir eine wichtige Rolle. Diese Geschichte muss weitergelebt und weitergegeben werden.


Zwei Frauen an der Spitze des Hotels Monte Rosa und dann gibt es noch eine Frau in einer Führungsposition im Hotel Monte Rosa. Geraldine - die einzige Küchenchefin von Zermatt! Viel Frauenpower in einem kleinen Hotel inmitten von Zermatt. Worauf freut Ihr euch in der Zusammenarbeit als Trio?

Simone:
Auf eine tolle Zusammenarbeit auf freundschaftlicher Basis. Ich bin überzeugt, dass wir zusammen viel erreichen werden und freue mich sehr darauf mit Katharina und Géraldine in die Wintersaison zu starten.

Katharina:
Auf eine wunderbare gemeinsame Zeit und spannende Herausforderungen. Wir denken alle ähnlich, das macht es sicher einfacher bei der täglichen Zusammenarbeit. 

Geraldine:
Als Küchenchefin, mag ich es, wenn alles organisiert, gut geplant und strukturiert ist – hier sehe ich eine tolle Chance für unser Trio. Wir kochen saisonal und regional - das Wallis hat glücklicherweise so viele tolle Produkte - es ist eine nie endende Entdeckungsreise. Die Fundstücke dieser Reise verarbeite ich mit meinem Team in unseren Menüs. Ich freue mich, mit diesem Trio die neuen Gerichte zu kreieren und gemeinsam die Werte des Hotel Monte Rosa auch in den Menüs zu integrieren.


Lernen auch Sie die drei Frauen vom Hotel Monte Rosa kennen - wir freuen uns darauf, Sie bei uns begrüssen zu dürfen.

Die 3 Frauen vom Hotel Monte Rosa