Winterzauber in Zermatt

Sie freuen sich schon auf weisse Pisten und rasante Abfahrten? Im Skiraum (mit Skischuhheizung) ist Ihre Ausrüstung bestens untergebracht. Für Vermietung und Service stehen Ihnen das Julen Sport im Mont Cervin Palace oder ansonsten die Sportgeschäfte direkt neben dem Hotel zur Verfügung.

Auch abseits der Skipisten hat Zermatt im Winter viel zu bieten. Gerne helfen wir Ihnen bei der Organisation Ihres Outdoor-Programms, beraten Sie zu den verschiedenen Möglichkeiten und geben Ihnen die besten Tipps. Weitere Informationen: +41 27 966 03 3 oder per E-Mail.

Hier eine kleine Auswahl, was Sie in Zermatt im Winter alles unternehmen können:

  • Skifahren und Snowboarden: Gleiten Sie über 360 km Pisten aller Schwierigkeitsgrade und erleben Sie Abfahrten ohne Grenzen (und das im wahrsten Sinn des Wortes, nämlich zwischen der Schweiz und Italien).
  • Winterwandern: Die sanft an- oder absteigenden Höhenwege bieten grandiose Ausblicke auf die weisse Berglandschaft. Geniessen Sie die Ruhe abseits der Pisten – und wundern Sie sich nicht, wenn eine Gämse oder ein Steinbock Ihren Weg kreuzt.
  • Schneeschuhlaufen: Wer in Bergschuhen gehen kann, kann auch Schneeschuhwandern. Vier markierte Schneeschuhrouten führen Sie durch unberührte Winterlandschaften, fern der Piste, über glitzernde Schneeflächen hinweg.
  • Eisklettern: An der Spitze der weltbesten Eiskletterer stehen die Zermatter Samuel und Simon Anthamatten, Patrick Aufdenblatten und Andreas Steindl. Vertrauen Sie sich der Führung unserer Naturtalente an.
  • Schlittschuhlaufen: Gleiten statt laufen: Die Natur- und Kunsteisbahn in der Mitte des Dorfes ist von Dezember bis Ende Februar in Betrieb. Der Zutritt ist gratis.
  • Schlittenfahren: Mit Karacho bergab! Die Fahrt auf Kufen ab Rotenboden dauert zwischen fünf und zehn Minuten. Für die Bergfahrt stehen ca. alle zehn Minuten die Züge der Gornergrat Bahn bereit. Schlitteln ist auch auf anderen Wegen möglich – jedoch nicht auf Skipisten.
Mehr Informationen

www.zermatt.ch/winter